Sperriger Müll
der herumsteht?

Alles weg in 48h – zuverlässig und günstig!

Unsere Partner-Plattform ermöglicht die komplette Online-Abwicklung Ihres Auftrags

Zum Angebot  

Schnell und unkompliziert!

Ob Büro, Betrieb, Wohnung und Haus oder Keller – wir sind der richtige Partner für Sie und helfen Ihnen bei der gesetzeskonformen und reibungslosen Entsorgung Ihrer Abfälle. Die richtige Abfallzuordnung kann bares Geld sparen und bildet die Basis für eine umweltfreundliche Verwertung. Unsere kompetenten und freundlichen Berater können dies schon im telefonischen Erstkontakt mit Ihnen sicherstellen.

Mehr Infos zu Sperrmüll 

Unser Angebot

Preise anhand eines Berechnungsbeispiels für 1100 Wien

Angebot 1
  • 4 m3
  • Innerhalb 48h aufgestellt
  • 10 Tage Standzeit
  • Transport und Entsorgung
  • Lückenlose Dokumentation
z.B. für die Entrümpelung eines kleinen Kellerabteiles

299 €
inkl. 20% MWST

Zum Angebot  
Angebot 2
  • 7/8 m3
  • Innerhalb 48h aufgestellt
  • 10 Tage Standzeit
  • Transport und Entsorgung
  • Lückenlose Dokumentation
z.B. für die Entrümpelung einer Garage

426 €
inkl. 20% MWST

Zum Angebot  
Angebot 3
  • 10 m3
  • Innerhalb 48h aufgestellt
  • 10 Tage Standzeit
  • Transport und Entsorgung
  • Lückenlose Dokumentation
z.B. für die Entrümpelung eines kleinen Einfamilienhauses

490 €
inkl. 20% MWST

Zum Angebot  

Wie läuft's ab?

Unsere Partner-Plattform ermöglicht die komplette Online-Abwicklung Ihres Auftrags:

Angebot

Alle verfügbaren Container werden Ihnen zur Auswahl angezeigt.

Auftrag

Sie können direkt online bestellen und bezahlen.

Container

Der gewünschte Sammelbehälter wird an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert.

Beladen

Der Behälter wird mit ihren spezifischen Abfällen befüllt

Abholen

Der Behälter wird nach Abruf abgeholt oder bei Bedarf gegen einen leeren getauscht

Unsere Partner-Plattform ermöglicht die komplette Online-Abwicklung Ihres Auftrags

Ihre Vorteile:

Günstige Preise

Gesetzeskonform

Ausreichende Standzeit

Kundenservice

Meinungen unserer Kunden

"Wenn bei uns ausgemistet wird, dann möchte ich unkompliziert einen Container in der Einfahrt stehen haben in den man alles packen kann. Dass dieser 1 Woche lang hier bleiben konnte hat mich überzeugt."
Georg F., Unternehmer
"Sehr freundliche und persönliche Beratung. Dadurch konnte ich den kleineren Behälter wählen und hab Geld gespart!"
Sophie M., Häuslbauer
"Schnelle Lieferung, nette Beratung! Gerne auch beim nächsten Mal."
Alexander E., Pensionist

Über Interseroh

Wir von Interseroh entfernen und recyceln Ihre Abfälle professionell seit 1991 in 17 europäischen Ländern

Interseroh ist ein weltweit präsentes Recyclingunternehmen mit über 1600 Mitarbeitern. Unsere wichtigsten Aufgaben in Österreich sind die landesweite Abwicklung von Entsorgungsdienstleistungen, sowie die Organisation von Logistikprozessen und die Rücknahme und stoffliche Verwertung von Verpackungen. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, Abfälle und Wertstoffe dort abzuholen, wo sie entstehen und sie über die gesetzlichen Vorschriften hinaus möglichst umweltschonend wieder in den Recycling-Kreislauf einzubauen.

Mehr über Interseroh Services  

FAQs

Enthalten ist Ihr individuelles Angebot, die Aufstellung und Abholung des Behälters/der Mulde/des Containers, eine Standzeit bei Ihnen bis zu 10 Tagen, die gesetzeskonforme Entsorgung des abgeholten Sperrmülls durch stoffliche oder energetische Verwertung.
Mehrkosten können entstehen, wenn a) der Behälter/die Mulde/der Container bei Abholung nicht zugänglich ist bzw. es zu vom Abholer nicht zu verantwortenden Verzögerungen kommt (Wartezeit) oder b) der Behälter/ die Mulde/der Container derart überfüllt ist, dass die Abfälle beim Transport herunterfallen und daher vor Abholung eine Teilentladung stattfinden muss (Überfüllung) oder c) der Behälter/die Mulde/der Container andere als die vereinbarten Abfälle enthält (Fehlbefüllung) oder d) wenn Sie die Mulde länger als 10 Tage benötigen werden 2,50 €/Tag verrechnet.
Möbel, Fenster, Türen, Matratzen, Gerümpel, große oder sperrige Abfälle, die nicht in den normalen Abfallbehälter passen.
Bauschutt, Betonabbruch, Elektrogeräte, Baum- und Strauchschnitt, gefährliche Abfälle (z.B. Mineralölprodukte, leicht entzündliche Substanzen, Batterien, giftige/schädliche Produkte, Leuchtstoffröhren).
Es wird grundsätzlich im Vorhinein bezahlt und es bestehen folgende Zahlungsmöglichkeiten: Kreditkarte, PayPal und Vorauskassa.
Es sind Behälter in den Größen 4 m3, 7/8 m3 und 10 m3 verfügbar.
Bis zu 10 Tage Standzeit sind im Preis inkludiert. Falls Sie den Behälter/die Mulde/den Container länger brauchen kann dies gesondert vereinbart werden.
Die Aufstellung erfolgt innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Auftragserteilung.
Die Abfälle werden in einer Sortieranlage kontrolliert und nachsortiert, sodann, je nach Beschaffenheit, einer stofflichen oder energetischen Verwertung zugeführt.

Information

Beim Thema Sperrmüll kann es teuer werden –
aber nur, wenn man sich nicht an die Gesetze hält

Sperrmüll illegal am Straßenrand abzustellen kann bis zu 2.000 Euro kosten. Richtig teuer wird es aber, wenn man mit illegalen Sperrmüll-Sammlern kooperiert. Denn die Strafen dafür liegen bei bis zu 36.500 Euro. Dagegen sind die Dienste eines zertifizierten Spezialisten ein wahres Schnäppchen.

Fast jeder kennt das Problem: Wohin mit der alten Badezimmereinrichtung, dem mit der Axt bearbeiteten Einbauschrank oder anderem sperrigen Abfall? Mit dem Sperrmüll also. Oft wird das Problem, sagen wir, nicht ganz gesetzeskonform gelöst. Immer wieder sieht man illegal an der Straßenecke abgestellten Sperrmüll, den Stadt oder Gemeinde dann entsorgen müssen. Allerdings hat zum Beispiel die Stadt Wien dem illegal stehengelassenen Sperrmüll mittlerweile ganz offiziell den Kampf angesagt.

Immer mehr Aufsichtsorgane machen „Jagd“ auf Sperrmüll-Sünder und kontrollieren immer strenger und lückenloser. 1.000 Euro Strafe drohen, im Extremfall (etwa wenn man erwischt wird und die Preisgabe der Personalien zunächst verweigert) können auch bis zu 2.000 Euro fällig werden. Wobei man die Behörden auch bis zu einem gewissen Grad verstehen muss, denn allein im Jahr 2011 wurden im Stadtgebiet von Wien z.B. 18.850 Einkaufswagen und 77.000 Kubikmeter sonstiger Sperrmüll illegal deponiert. Da die Entsorgung für die Stadt immense Kosten verursacht, wird jetzt rigoros durchgegriffen.

Doch auch wer seinen Sperrmüll nicht einfach an der Straßenecke stehen lässt, kann sich ganz leicht strafbar machen. Etwa dann, wenn man sogar meint, eine gute Tat zu vollbringen, indem man den Sperrmüll einem der vielen illegalen Sammler überlässt, die meist aus unseren östlichen Nachbarstaaten stammen. Viele glauben damit armen Leuten zu helfen, allerdings ist die Sachlage ganz anders. Zum einen sind die illegalen Sperrmüll-Sammler oft in zweifelhafter Weise organisiert und zum anderen verursachen sie eine Fülle von Problemen.

Allein in Niederösterreich werden jährlich rund 80.000 Tonnen Sperrmüll illegal über die Grenze nach Osten verschafft. Unverwertbares wird von den Sammlern allerdings oft noch kurz vor der Grenze aussortiert und dann einfach in die Landschaft geworfen oder auf Rastplätzen stehengelassen. Nur was Geld bringt, wird auch wirklich mitgenommen. Dadurch entstehen den Gemeinden und Sammelsystemen Schäden in Millionenhöhe. Einerseits werden wertvolle Recycling-Rohstoffe außer Landes gebracht und andererseits müssen von den illegalen Sammlern irgendwo entsorgte Dinge dann mühevoll und mit hohem Kostenaufwand wieder eingesammelt werden. Das führt im Resultat nicht zuletzt auch zu erhöhten Müllgebühren für alle Bürger.

Und was viele nicht wissen: Nicht nur das illegale Sammeln von Sperrmüll ist strafbar! Auch all jene, die den Sammlern etwas geben, verstoßen gegen die Gesetze! Und das kann teuer werden – es drohen nämlich Strafen von bis 36.500 Euro und das tut dann schon wirklich weh. Darum ist die wohl beste Lösung auf das illegale Abstellen am Gehsteig ebenso zu verzichten, wie auf die Dienste illegaler Sperrmüll-Sammler. Stattdessen sollte man Spezialisten beauftragen, die für wenig Geld nicht nur Entsorgungs-, sondern auch Rechtssicherheit bieten. Und das gute Gefühl, alles richtig gemacht zu haben. Die Gemeinschaft und die Umwelt werden es danken!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten, den Seitenverkehr zu analysieren. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie, wie wir Cookies verwenden und wie Sie sie steuern können, indem Sie hier klicken:  Datenschutzerklärung